Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Experimental & Forschung > Experimental & Forschungs Raketenbau > Clustern und mehrstufig fliegen ...
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 6845005 , Clustern und mehrstufig fliegen ... [Alter Beitrag07. August 2008 um 15:18]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Das reizte mich schon immer mal... Clustern sowieso, aber beides zu kombinieren... hmmm...
Nun, das es funktioniert hatte Kurt vor Jahren bei einem Hans-Held-Fliegen erfolgreich bewiesen.

Jetzt, da es mit dem Z-24 wieder einen schönen SP-Motor gibt, habe ich es noch geschafft vor dem Treffen am Wochenende meinen "Versuchsträger" zu bauen:



Die Unterstufe wird nur aufgesteckt, die Motoren nach oben hin nicht verschlossen und werden mittels spezieller Zündtechnik (es wird rein pyrotechnisch sein) die oberen Motoren anzünden. Also nicht einfach nach oben durchbrennen lassen, da kommt noch was zwischen...



Die Stufentrennung wird in nicht allzugroßer Höhe stattfinden und die Unterstufe als Taumelbergung vom Himmel trullern.

Die Oberstufe ist mit einem SALT ausgestattet, der die Gipfelpunkterkennung und Bergung vornehmen wird.
Als Flughöhe werden lediglich runde 300m angestrebt. Es geht schliesslich nicht um die Höhe, sondern darum etwas Neues auszutesten. Bin mal echt auf die Flugkurve gespannt und wie der SALT die Stufentrennung interpretiert.

Angetrieben wird die Rakete mit je 4 Stk. Solaris-Z-24.
Also ein 2x4 Cluster. Drückt mir die Daumen.

Gruß
Tom

(Hoffentlich trocknet der Lack noch richtig durch ... fg )

Geändert von Tom am 07. August 2008 um 15:41

Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3509

Status: Offline

Beitrag 6845026 [Alter Beitrag07. August 2008 um 19:07]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

@ Tom,

das Teil sieht ja sehr interessant auseek! wink
Aber wie willst Du nur 300 Meter schaffen?
Ist das Modell so schwer?

Gruss Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 6845030 [Alter Beitrag07. August 2008 um 19:36]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

@ Tom,

das Teil sieht ja sehr interessant auseek! wink
Aber wie willst Du nur 300 Meter schaffen?
Ist das Modell so schwer?

Gruss Andreas


Hallo Andreas,

ja... habe es etwas zu massiv gebaut frown
das Leergewicht komplett ist ca. 1100 g (Ober und Unterstufe)
die Oberstufe alleine wiegt ca. 850 g.
Wenn das Modell ja als Vollausbau auf der Rampe steht, dann schleppe ich da die 4x Z-24 bis zur Trennung und Zündung als Ballast mit.

Nun ja, wir werden es ja sehen, der SALT ist ja an Bord.

Gruß
Tom
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7741

Status: Offline

Beitrag 6845905 [Alter Beitrag07. August 2008 um 20:55]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Sieht gut aus, da bin ich ja mal sehr gespannt. Acht "Held 5000" sollten ordentlich Dampf, äh, Rauch machen!

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 6850923 [Alter Beitrag11. August 2008 um 17:31]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

so, hier nun die ersten Ergebnisse zum Flug:

Die Berechnung der Rakete mit CPR hat sich als korrekt herausgestellt. Das Modell flog absolut stabil.

Hier mal die Druckpunkte der "Komplett-Rakete":



und hier nur noch die Oberstufe:



Die Stufentrennung erfolgte durch eine SP-Ladung oberhalb der Motoren, die dafür sorgte, dass die Oberstufe zündete und auch dass die Unterstufe durch deren Druck abgeworfen wurde.



(Ein ganz dickes Dankeschön an "morning" für diesen Schnappschuss !)

Witzig war beim ersten Flug, dass die Oberstufe nicht synchron zündete...
Da waren es 4 Motoren die nacheinander (!) zündeten. Es war vermutlich deswegen, weil ich die Düsenkanäle ausnahmsweise nicht gepreppt hatte und der meinung war, das sollte synchron laufen.
Dem war aber nicht so...

Trotzdem war der Flug absolut sicher und stabil, der SALT zeichnete runde 210 m Flughöhe auf.

Der zweite Flug war dann mit gepreppten Düsenkanälen der Oberstufe sehr erfolgreich. Die Flughöhe steigerte sich hierdurch auf 274 m.

Das Leergewicht der Rakete lag bei rund 1100 gr.

Das Experiment ist gelungen und regt zu weiteren Flügen an wink

Gruß
Tom



Geändert von Tom am 11. August 2008 um 17:37

morning

Raketenbauer

morning

Registriert seit: Feb 2003

Wohnort: Konz-Könen

Verein: AGM, TRA#12037

Beiträge: 165

Status: Offline

Beitrag 6850932 [Alter Beitrag11. August 2008 um 19:09]

[Melden] Profil von morning anzeigen    morning eine private Nachricht schicken   morning besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von morning finden

Zitat:
... beim ersten Flug, dass die Oberstufe nicht synchron zündete...




Kann man ganz gut erkennen...



Geändert von Tom am 11. August 2008 um 19:26

Rocketboy25

SP-Schnüffler

Rocketboy25

Registriert seit: Jul 2002

Wohnort: Dinslaken

Verein: RAMOG,Solaris,TRA, AGM

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 7402909 [Alter Beitrag27. April 2011 um 14:00]

[Melden] Profil von Rocketboy25 anzeigen    Rocketboy25 eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketboy25's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketboy25 finden

Hi Tom,
wie hast Du denn die Oberstufenzündung realisiert?

VG Jochen

Abstürzende Einbauten:#43251
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 7402940 [Alter Beitrag28. April 2011 um 19:41]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Zitat:
Original geschrieben von Rocketboy25

Hi Tom,
wie hast Du denn die Oberstufenzündung realisiert?

VG Jochen




Hi Jochen,

das wurde ganz rudimentär gelöst.
Die oben offenen Z24 wurden mit Sprühkleber und SP versehen, die dann wie eine offene Pulverpfanne wirken. Klar, nix für Leute wie Achim, die auf Finish hin arbeiten. Aber für jemanden wie mich, für den immer der Versuch im Vordergrund steht, die ideale KISS-Lösung.

PS: freue mich übrigens dass doch noch jemand zu diesem "alten" Thread Fragen hat smile

Grüße
Tom
Rocketboy25

SP-Schnüffler

Rocketboy25

Registriert seit: Jul 2002

Wohnort: Dinslaken

Verein: RAMOG,Solaris,TRA, AGM

Beiträge: 530

Status: Offline

Beitrag 7403904 [Alter Beitrag29. April 2011 um 18:26]

[Melden] Profil von Rocketboy25 anzeigen    Rocketboy25 eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketboy25's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketboy25 finden

Hi Tom,
danke für die Antwort! Bau gerade an was ähnlichem allerdings nur 3x Z24 auf 3x Z 24 oder 3x D

Gruß Jochen

Abstürzende Einbauten:#43251
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben